Gustav Peter Wöhler undChristian Maintz

„Vom Knödel wollen wir singen“

Termine

10. Oktober 2022 | Beginn 20:00 Uhr | Einlass 19:30 Uhr

Karten

Geschichten und Gedichte über Kulinarik

Der Storch verspeist die Rotbauchunke
Meist roh und ohne Knoblauchtunke.
Christian Maintz

 

Der Schauspieler Gustav Peter Wöhler und der Autor Christian Maintz lesen humoristische Texte über zwei sehr grundlegende irdische Bedürfnisse: das Essen und das Trinken. Sie singen vom Knödel, preisen Müsli und Rosenkohl, Kartoffeln und Lauch, Fisch und Fleisch, Bier und Slibowitz und bitten Dichter wie Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz, Mascha Kaléko u.v.a. zu Tisch. Der Abend basiert großenteils auf Christian Maintz’ Gedichtsammlung „Vom Knödel wollen wir singen“, die im Verlag Antje Kunstmann erschienen ist. Das Programm zeigt, dass die deutsche Literatur entgegen ihrem Ruf durchaus keine komikfreie Zone ist.

Gustav Peter Wöhler ist einer der profiliertesten deutschsprachigen Film-, Fernsehund Theaterschauspieler seiner Generation. Er hat mit zahlreichen prominenten Regisseuren wie Peter Zadek, Werner Herzog, Doris Dörrie, Peter Timm und Neele Vollmar gearbeitet. 2013 erhielt er den deutschen Hörbuchpreis. Als Sänger tourt er regelmäßig mit der legendären Gustav Peter-Wöhler-Band.

Christian Maintz ist Autor, Literatur- und Medienwissenschaftler. Er ist zweimaliger Träger des Wilhelm-Busch-Preises und liest oft im Duett mit bekannten Partnerinnen und Partnern,  früher mit Harry Rowohlt, heute mit Barbara Auer, Meike Droste, Nina Petri, Peter Lohmeyer u.a. 2016 erschien sein von der Kritik hochgelobter Gedichtband „Liebe in Lokalen“, 2018 die Anthologie „Vom Knödel wollen wir singen“.

Foto: Bernhard Bökenkamp

Pressestimmen:

Kann man einen ganzen Abend mit Geschichten und Gedichten über kulinarische Themen bestreiten und dabei überaus unterhaltsam sein? Vielen Akteuren gelingt dies sicherlich nicht, aber wenn sich zwei so versierte Künstler wie Gustav Peter Wöhler und Christian Maintz zusammentun, funktioniert offenbar auch so etwas. Gustav Peter Wöhler legte seine ganze Erfahrung und Kunst in die Rezitation der Texte, veredelte sie gleichsam durch seine ausdrucksstarke und hintergründige bis humoristisch eingefärbte Rezitation.
Westfälische Nachrichten

„I’m gonna sing: hey Zwiebelring!“ swingt Christian Maintz. Solcherlei Sprachwitz blüht am Dienstagabend im ausgebuchten Kulturhaus Würth in Künzelsau. Viel befreites Lachen, Kichern und Schmunzeln ist im Publikum zu vernehmen. Beide Vorleser reihen, registerreich, mit schnellen Stimmungswechseln, mal flüsternd, mal polternd, mal flehend, mal lallend, ein hinreißendes Gedicht an das nächste.“
Hohenloher Zeitung

Preise

39,50€

Dauer

ca. 2 Stunden

Karten

Hinweis:

Wir erwarten zurzeit als Einschränkungen im Herbst/Winter eine eventuelle Maskenpflicht bei Ihrem Besuch des Meerkabaretts.

Wir werden den Saalplan entsprechend der Vorgaben modifizieren. Gegebenenfalls werden Sie umplatziert.

Bitte informieren Sie sich hier erneut in den Tagen vor der Veranstaltung.

Stand: 17.08.2022

Meerkabarett AK

Andreas-Nielsen-Straße 1
25980 Sylt-Westerland

Anfahrt

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur & Medien